Montag, 19. Juni 2017

Perfect Two Beaded Earrings

Die Anleitung zu diesen Ohrringen habe ich bei Youtube gefunden.
Das heißt eigentlich sind es 2 Anleitungen, da man schon nach dem 1. Teil aufhören kann und man dann einen Rauteohrring hat. Achtung in dem Video findet ihr einen Hinweis auf Video 1.
Mir gefiel aber besonders die nochmalige Peyote Umrandung.
Schön ist es auch das man ganz normale Perlen dafür benötigt. Eine Perlerin hat das eigentlich immer da.

Meine Version der Perfect Two Beaded Earrings.


Sonntag, 28. Mai 2017

Pip Pip Hooray

Die Anleitung zu dem Armband stammt aus der Beadwork Jan 20717 und ist von Abigail Myer.
Es ist eine relativ schlichte Anleitung mit einem tollen Effekt.
Man braucht dazu Tiles, Pips wie der Name schon zeigt, 8°, 11°, 15° Rocs und 3,4 mm Dorps, 4 mm Bics. Ach ja und nicht zu vergessen Cresents.
Ich habe meine eigene Farbwahl getroffen, so, wie ich die Perlen hatte und mir das Zusammenspiel gefiel.




Elloes

Diese Kette habe ich bei Vinjuleve gesehen und sie nachgearbeitet.
Sie liegt wunderbar am Hals und macht richtig Spaß sie zu arbeiten.
Ich habe meine Kette in Blautönen mit silber gehalten.

Elloes nach mir.

Sie leigt wie ne eins.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Beautiful Butterfly

Die Anleitung zu diesem wunderschönen Schmetterling stammt aus der B&B 04/2017 und ist von Margherita Fusco.
Er ist wunderschön zu arbeiten. Es passt alles wie es angegeben ist.
Ich muss mich nur noch entscheiden ob ich einen Anhänger, wie in der Zeitschrift,  oder doch lieber einen Anstecker daraus mache. Na mal sehen.
Du brauchst dafür einen 13X18 mm ovalen Stein, Superduos, 11°+ 15° Rocs, sowie 3 + 4 mm Bicone.
Allerdings ist es wichtig das ihr wirklich Superduos nehmt!
Ich habe gleich 2 dieser Exemplare gefädelt weil es so viel Spaß macht.

Hier beide Exemplare in der Natur.

Schillernde Schönheit

Auch in diesem wunderschönen Blauton ein Hingucker.


Montag, 15. Mai 2017

Cathedral, Kheo und Dolev

Ich bin wirklich begeistert😄 von dem Buch von Isabella Lam.
Deshalb heute 3 weitere Stücke daraus. Einige kleine Veränderungen habe ich vorgenommen, da
2 X Trinitybeads verwendet wurden, die ich aber nicht habe. Wie ihr sehen werdet hat das hervorragend geklappt. Ich möchte nämlich das verarbeiten was ich zu Hause habe.

Das würde ich mir mal wünschen!

Cathedral - ohne Trinitybeads

Kheo

Zwischen den Kheops habe ich Triangel Beads anstelle von Tinity eingesetzt.

Dolev



Freitag, 5. Mai 2017

DAGUL un TRIVOLI

Diese beiden Anhänger sind  dem Buch von Isabella Lam "Beautiful Beadweaving" entnommen und tragen die Namen "Dagul" und Trivoli.
Beide Anhänger lassen  sich auf faszinierende Weise relativ schnell fädeln. Die Einfassung ist so einfach, wie genial. Was mir auch gut gefällt ist das der Anhänger ein tolles Farbenspiel zulassen.
Ich habe mich für eine frühlingshafte Variante  bei Dagul entschieden. Leider lassen sich die Farben vom Trivoli nich so schön einfangen und sehen auf dem Bild leider eher unspektakulär aus.

Links Trivoli, rechts Dagul

Der Frühling kann kommen!!



Trivoli - Leider kommen die Grüntöne nicht gut auf dem Bild rüber.In echt glitzert erwas er kann.









Samstag, 29. April 2017

Alegria -

Endlich habe ich die Kette fertiggestellt.
Wie immer hatte ich nicht genügend Rondelle um die Kette komplett, so wie sie in der Anleitung von
den "3 kleinen Perlen", gesaltet wurde zu machen. Also musste ich mir mal wieder überlegen trotzdem eine harmonische Kette zu gestalten. Links und rechts des Mittelteils bin ich also von der Anleitung abgewichen. Ich denke aber es ist mir ganz gut gelungen.
Seht einfach selbst.

Meine Alegria

Leider sieht man den Glanz der kleinen Rondelle auf dem Bild nicht.


Mittwoch, 26. April 2017

Kheopsreif

Heute zeige ich euch noch mal einen Anhänger der kühlen Eleganz.
Wieder ganz in silber gehalten. Es macht einfach Spaß mit den Ringen zu variieren.
Diesmal habe ich einen richtigen Aufbau gewählt. Begonnen habe ich damit die Kheops am Reif anzubringen. Dann habe ich separat einen passenden Peyote-Ring gefädelt und den entsprechend angefügt. Den 14 mm Rivoli habe ich ebenfalls nach meinem Gusto gestaltet, Kheops zusammen mit 3,4 mm Drops. Der Rivoli mit Umrandung sitzt dann etwas oben auf dem Peyote-Ring.
So ist dieser Anhänger entstanden.

Das ist das gute Stück!



Montag, 17. April 2017

Parade of Daisies

Nach so viel nüchterner Eleganz mal wieder was verspieltes.
Die Anleitung ist als Parade of Daisies der Beadwork April/May 2017 entnommen.
Da es aber mal wieder an den entsprechenden Perlen fehlte habe ich nur Teile der Anleitung verwendet. 3 Große Blüten genau nach Anleitung. Die kleineren Zwischenteile sind die Anfänge und noch was nach mir. Zusammengesetz mit einer zarten Kette als Abschluss gefiel mir das genausogut.
Außerdem habe ich noch ein Paar Ohrringe dazu gefädelt so ist das Set komplett.
Meine Art der Parade of Daisies




Samstag, 15. April 2017

Noch mehr eingeperlte Coins

Heute zeige ich euch noch mal 3 eingeperlte Coins. 2 mal mit außen Ring einmal ohne.
Alle 3 sind nach meinen eigenen Ideen gefertigt.
Auch diesmal sind 2 davon wieder ganz in silber gehalten. die Mitte zieren andere Coins und die Verbindung zum Ring ist etwas anders gestaltet.
Den rosegoldener Coin habe ich mit schwarzer Umrandung und 2X3 mm Donuts, die ich von der Creativa mitgebracht hatte, gestaltet.
Da sich im Rand des Coins schwarze Kristalle befinden habe ich hier für die Umrandung schwarz gewählt. Hier gibt es keinen Außenring, dafür eine wunderschöne passende Kette.

PS. Wer das mit den Ringen mal probieren möchte sowohl Coin alsauch Ring gibt es bei Doro im Shop.https://www.dh-perlenshop.de/Schmuckzubehoer/Ringe-Verbinder/Metallringe-O-50mm-silber-1-Stueck::13780.html

Die silbernen Varianten.





rosegold Coin


Montag, 3. April 2017

Coin plus 50 mm Ring

Dieses Schmuckstück habe ich für eine gute Bekannte gemacht.
Ich habe es farblich in einem Stil gestaltet, alles in silber- oder auch edelstahlfarbig.
Den Coin habe ich in Peyote eingfaßt und mit 4 mm Biconen verziert. In den äußeren Reif habe ich eine passende Anzahl an Delicas mit Hilfe von Brickstich befestigt und das ganze dann verbunden.
Und so sieht es jetzt aus:

Hier das gute Stück.

Hier kannst du noch mal genauer die Verbindung zwischen Coin und äußeren Ring sehen.


Donnerstag, 30. März 2017

Triumvirate - Set

Den heutigen sonnigen Tag habe ich auf dem Balkon verbracht und natürlich dabei geperlt.
Das herrliche Wetter hat mich zu einer für mich ganz außergewöhnlichen Farbkombination inspiriert,
da alles nach Sonne schreit.
Die Anleitung Triumvirate Necklace kam mir da gerade recht und ist aus der Beadwork Dez/ Jan 2017.
Da sich das Muster hervorragend auch für Ohrringe usw. eignet habe ich ein ganzes Set gefädelt.
Es ging wunderbar zügig. Deshalb kann ich euch das Set schon vorstellen.



Das ganze Set, Kette Ohrringe, Armband und Ring.

Kettenmittelteil

Ohrhänger

Mittwoch, 29. März 2017

Umperlter Reif á la Puca

Gesehen habe ich diesen  Anhänger auf der Seite von Puca.
Man benötigt dafür einen 50 mm Reif,  Das ist die Basis auf die aufgebaut wird.
Man arbeitet sich sozusagen von außen nach innen.
Ich habe aber eine ganz andere Ánzahl von Perlen verwendet wie auf dem Bild zu sehen war.
Da ich auch keine Minos habe, habe ich das ganze durch 2 mm Rondelle ersetzt und dann so angepasst das es letztlich wieder alles zusammen paßt.
Diese Ringe inspirieren wirklich zu mehr.

Die Mitte ziert ein 14 mm Rivoli




Sonntag, 26. März 2017

Mein erster Coin!.

Heute zeige ich euch meinen ersten eingeperlten Coin in rosegold.
Eingeperlt nach der üblichen Technik und dann nach meinem Gusto verziert.
Schlicht und ergreifend aber bei soviel Innenleben muss man ja auch aufpassen das alles noch zur Wirkung kommt.

Alles Ton in Ton.l

Mittwoch, 22. März 2017

Peyoteband auf festem Metallreif


Noch ein Mitbringsel von der Creativa das ich bei Nataschakralen erstanden habe.
Die Metallreifen sind zwar nicht ganz so billig aber es bringt ein tolles, vor  allem anderes Ergebnis.
Meine erste Variante ist "goldig".
Farblich habe ich das Muster nach meinem Geschmack gearbeitet.
Ach ja, es gibt die Reifen auch noch breiter. Mir gefällt bei der kompakten Sache aber die schmalere
Version besser.





    
Hier von der Seite damit man sich das besser vorstellen kann.




Montag, 20. März 2017

Cubi

Diese Anleitung habe ich am Stand von  A-Perlen  (Creativa) samt Kid gekauft.
Eine zarte aber dennoch präsente Kette mit den neuen Gekkos.

grün schillernde Würfel eingerahm von schimmernden Gekkos

Die Gekkos werden von vorne und von hinten eingefädelt.o


Chippi

So die ersten Mitbringsel von der Creativa sind verarbeitet.
Als erstes möchte ich euch den Ring "Chippi" vorstellen. Die Anleitung kann man hier kaufen.
Ich bin total begeistert von dem Ergebnis. Der Ring läßt sich ganz toll arbeiten und macht richtig Spaß, deshalb gibt es auch gleich 2 davon. Er ist aber nicht ganz so klein, da ein 25X18 mm Carbochon umperlt wird.
Allerdings habe ich eine Peyote-Ringschiene angefädelt.

Rosa und türkis





seitl. Ansicht.

seitl. Ansicht

Samstag, 18. März 2017

Schleife im "Burberry Style"


Mein Blazer benötigte eine kleine Aufpeppung damit er wieder getragen werden kann.
Am Kragen befand sich leider ein kleiner Fleck, der nicht wegzukriegen war.
Also musste eine Idee her. Da Broschen  wieder im Kommen sind, dachte ich an eine Schleife da der Bläzer eh schon kleine schwarze Schleifen hat.
Also gesucht und  bei Pinterest fündig geworden. Der Link dazu hier.
Dort war das allerdings als Haarreif gemacht aber wir sind ja flexibel.



So hier sitzt das gute Stück.


                                       

Freitag, 10. März 2017

Schalring

So, bevor es am Wochenende auf den Kunstmarkt auf der Hohensyburg geht möchte ich euch noch was zeigen. Ich habe das bei Pinterest gesehen und da es mir so gut gefallen hat,  musste ich das gleich mal probieren.
Ich glaube es ist mir auch ganz gut gelungen. Es gab zwar zur Herstellung ein paar Bilder aber die waren nicht immer so eindeutig. Ich musste ein bisschen probieren aber ich denke es hat sich gelohnt.

Das ganze besteht aus 4 zusammengefügten Peyote Ringen.
So jetzt seht selbst.

So sieht der " Ring " aus.

So sieht es mit Tuch aus

So sieht es auf der Rückseite aus.


Donnerstag, 9. März 2017

Duchess Necklace

Gesehen habe ich die Kette by Bead Woven Dreams.
Jetzt gab es in der neuesten B&B vom Februar 2017 eine ähnliche Anleitung von ihr. Hier konnte man die Anleitung zur Einfassung der 6 mm Bicone entnehmen.  Allerdings habe ich für mich einen anderen Weg für die Einfassung gefunden. Der Rest war dann nicht mehr so schwer und so ist mein Duchess Necklace entstanden.  Da ich keinen 8 mm Bicone hatte,  habe ich in die Mitte ein Herz gehängt. Außerdem gibt es dazu noch Ohrstecker. Den Magnetverschluß habe ich umperlt und somit versteckt.
Alle Teile werden im Herringbonestitch gearbeitet.





Montag, 27. Februar 2017

Triangle

Das Muster stammt aus der B&B Dezember 2014. Dort läuft es unter dem Namen Trilon Triangles.
Da ich aber nicht das 3-D-Format genutzt habe sondern nur das einfache doppelte Dreick heißt es bei mir einfach nur Triangle.
Gefallen hat mir aber das bei dem Muster ein 8 mm Chaton eingelassen wurde.
Das halbfertige Dreieck lag schon eine Weile bei mir rum. Nun habe ich ihm endlich den letzten Schliff verpasst und einen Anhänger daraus gemacht. Zusammen mit dem hellenVerlourslederband macht sich der Anhänger sommerlich frisch. Und so gefällt er mir jetzt auch.

Der Anhänger hat leichte Farbchatierungen, da ich eine Perlenmischung genutzt habe.