Montag, 20. November 2017

Miss Daisy

Diese schöne Anleitung stammt von Natascha Kralen.
Man brauch dazu 8° Hexcut, 1/2 Tilas, 3 mm Bicone, 15 u. 11° Rocs.

Es ist eine sehr schöne Machart. Auf die Base aus Hexcut-Perlen wird sozusagen das schmückende Beiwerk aufgebracht. Je nach Farbwahl hat es immer andere Effekte und ist damit unendlich kombinierbar.
Ich habe noch einen kleinen Ring dazu gemacht.
Leider hat sich Miss Daisy beim Fotografieren etwas geziert. Bitte entschuldigt wenn die Bilder nicht ganz so toll sind aber ich wollte euch dieses Schmuckstück nicht vorenthalten.
Meine Version sieht so aus.


Miss Daisy
Hier kann man die Verzierung etwas besser sehen.

Kommentare:

  1. Hallo Birgit,
    Armband und Ring sehen fantastisch aus. Das Design ist besonders schön und du hast es toll umgesetzt. Man kann gut sehen, wie schön es im Licht funkelt.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,

    ich habe auch jedes Mal wieder Probleme wenigstens einigermaßen gute Fotos hinzubekommen...
    Es ist immer schade, wenn man die Schönheit des Schmuckstückes nicht so richtig einfangen kann.
    Trotzdem kann man gerade auf dem zweite Foto die Verzierung der Hexcuts gut erkennen und es sieht sehr schön aus und farblich ist es genau mein Fall, sehr schön geworden!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,
    ich kenne diese kamerascheuen Schmuckstücke, die partout versuchen, ihre Schönheit auf dem Foto zu verbergen. Ich erkenne aber die Anordnung und die schönen Blautöne, so dass klar ist, dass es sich um eine Hexcut-Unterlage handelt, die wunderschön bestickt wurde.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,
    schade das sich Miss Daisy so geziert hat ;D. Dein kleines, funkelndes Set ist es wirklich wert gezeigt zu werden!!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Armband und Ring sehen klasse aus ein richtig schönes design
    LG Anja.L

    AntwortenLöschen