Mittwoch, 22. März 2017

Peyoteband auf festem Metallreif


Noch ein Mitbringsel von der Creativa das ich bei Nataschakralen erstanden habe.
Die Metallreifen sind zwar nicht ganz so billig aber es bringt ein tolles, vor  allem anderes Ergebnis.
Meine erste Variante ist "goldig".
Farblich habe ich das Muster nach meinem Geschmack gearbeitet.
Ach ja, es gibt die Reifen auch noch breiter. Mir gefällt bei der kompakten Sache aber die schmalere
Version besser.





    
Hier von der Seite damit man sich das besser vorstellen kann.




Montag, 20. März 2017

Cubi

Diese Anleitung habe ich am Stand von  A-Perlen  (Creativa) samt Kid gekauft.
Eine zarte aber dennoch präsente Kette mit den neuen Gekkos.

grün schillernde Würfel eingerahm von schimmernden Gekkos

Die Gekkos werden von vorne und von hinten eingefädelt.o


Chippi

So die ersten Mitbringsel von der Creativa sind verarbeitet.
Als erstes möchte ich euch den Ring "Chippi" vorstellen. Die Anleitung kann man hier kaufen.
Ich bin total begeistert von dem Ergebnis. Der Ring läßt sich ganz toll arbeiten und macht richtig Spaß, deshalb gibt es auch gleich 2 davon. Er ist aber nicht ganz so klein, da ein 25X18 mm Carbochon umperlt wird.
Allerdings habe ich eine Peyote-Ringschiene angefädelt.

Rosa und türkis





seitl. Ansicht.

seitl. Ansicht

Samstag, 18. März 2017

Schleife im "Burberry Style"


Mein Blazer benötigte eine kleine Aufpeppung damit er wieder getragen werden kann.
Am Kragen befand sich leider ein kleiner Fleck, der nicht wegzukriegen war.
Also musste eine Idee her. Da Broschen  wieder im Kommen sind, dachte ich an eine Schleife da der Bläzer eh schon kleine schwarze Schleifen hat.
Also gesucht und  bei Pinterest fündig geworden. Der Link dazu hier.
Dort war das allerdings als Haarreif gemacht aber wir sind ja flexibel.



So hier sitzt das gute Stück.


                                       

Freitag, 10. März 2017

Schalring

So, bevor es am Wochenende auf den Kunstmarkt auf der Hohensyburg geht möchte ich euch noch was zeigen. Ich habe das bei Pinterest gesehen und da es mir so gut gefallen hat,  musste ich das gleich mal probieren.
Ich glaube es ist mir auch ganz gut gelungen. Es gab zwar zur Herstellung ein paar Bilder aber die waren nicht immer so eindeutig. Ich musste ein bisschen probieren aber ich denke es hat sich gelohnt.

Das ganze besteht aus 4 zusammengefügten Peyote Ringen.
So jetzt seht selbst.

So sieht der " Ring " aus.

So sieht es mit Tuch aus

So sieht es auf der Rückseite aus.


Donnerstag, 9. März 2017

Duchess Necklace

Gesehen habe ich die Kette by Bead Woven Dreams.
Jetzt gab es in der neuesten B&B vom Februar 2017 eine ähnliche Anleitung von ihr. Hier konnte man die Anleitung zur Einfassung der 6 mm Bicone entnehmen.  Allerdings habe ich für mich einen anderen Weg für die Einfassung gefunden. Der Rest war dann nicht mehr so schwer und so ist mein Duchess Necklace entstanden.  Da ich keinen 8 mm Bicone hatte,  habe ich in die Mitte ein Herz gehängt. Außerdem gibt es dazu noch Ohrstecker. Den Magnetverschluß habe ich umperlt und somit versteckt.
Alle Teile werden im Herringbonestitch gearbeitet.





Montag, 27. Februar 2017

Triangle

Das Muster stammt aus der B&B Dezember 2014. Dort läuft es unter dem Namen Trilon Triangles.
Da ich aber nicht das 3-D-Format genutzt habe sondern nur das einfache doppelte Dreick heißt es bei mir einfach nur Triangle.
Gefallen hat mir aber das bei dem Muster ein 8 mm Chaton eingelassen wurde.
Das halbfertige Dreieck lag schon eine Weile bei mir rum. Nun habe ich ihm endlich den letzten Schliff verpasst und einen Anhänger daraus gemacht. Zusammen mit dem hellenVerlourslederband macht sich der Anhänger sommerlich frisch. Und so gefällt er mir jetzt auch.

Der Anhänger hat leichte Farbchatierungen, da ich eine Perlenmischung genutzt habe.




Dienstag, 21. Februar 2017

Hier hat sich ein Fröschchen versteckt.

Ein Taschen- oder Schlüsselanhänger ist es geworden an dem sich mein Frosch angehängt hat.
Er besteht aus 4 mm Biconen und ist nach einer japanischen Anleitung gefertigt.


Freitag, 17. Februar 2017

Lizzy

Diese Anleitung zu dem Armband findet Ihr hier. sie ist von PearlyBeadDesign.
Gekauft habe ich sie schon im Jahr 2015. Es hat so lange gedauert bis ich endlich die 5 mm Chatons mit  dem passenden Kessel gefunden hatte.
Man braucht außerdem noch Quadrattiles, 4 mm GS, 11° u. 15° Rocs.
Vor 3 Wochen  habe ich sie nun über E-Bay in Fernsost bestellt. Und .... sie sind tatsächlich angekommen.
ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen.

2 mal Lizzy

Gold tükis

Rot schwarz

Dienstag, 14. Februar 2017

Pinja - Drei kleine Perlen

Heute zeige ich euch eine sommerliche Variation der Kette Pinja (hier habe ich euch schon mal eine gezeigt) von den Drei kleinen Perlen.
So zwischendurch macht sie immer wieder richtig Spaß. Farblich ist sie sehr variabel.
Sie ist zwar ein kleines Materialfresserchen aber einfach schön.

Pinch in "Magic blue" und 4 mm Rundperlen in der Farbe "Erika"


Freitag, 10. Februar 2017

Milly

Das Armband Milly habe ich bei  Ellad gesehen.
Es hat mir sehr gut gefalllen und deshalb habe ich es nachgearbeitet. Allerdings nicht in so gegensätzlichen Farben, was sicherlich auch seinen Reiz hat.
Man braucht dafür 2-hole-Carbos, SD, 11° u. 15° Rocs. Außerdem habe ich noch Ohrringe und einenn Ring dazu gemacht.

Mein Milly



Milly Ohrringe

Ring

Freitag, 3. Februar 2017

Flamenco und Alap

Tja was soll ich sagen mal wieder Ohrringe.
Flamenco ganz nach meinem Gusto in Brickstich und Peyote Technik, in rassisgem dunkel rot.

Dann noch mal Alap ebenfalls in rot Tönen.
Window Earings zuletzt nach einem Youtube Video.

Spanien läßt Grüßen

Alap

"Window "