Mittwoch, 30. Mai 2018

Wie schön sind doch alte Anleitungen - Meore

Diese Anleitung, "Meore",  aus dem Jahr 2009 ist wieder in meinen Fokus gerückt.
Geschrieben hat sie Sabine Lohse nach einer Idee von Birgit Schauer.
(Leider kann ich euch nicht sagen wo ihr die jetzt noch bekommen könnt. Ich finde sie leider nicht mehr,  sollte das jemand wissen kann er mich gerne kontaktieren.)
Es sind 2 Armbänder geworden. Eins in klassischem Silber, das andere in einem herrlichen Ton den ihr einfach sehen müsst, ich kann ihn gar nicht so genau beschreiben.
Jedenfalls benötigt man dafür Dreiecke, von denen ich eh noch Unmengen habe, Delicas, 15° Rocs und Chatons 8 mm.

Beide Variationen

Tolle Farbe oder?

Hier in ganzer Schönheit

Klassisch - silber - auch nicht ohne!

Detailansicht.



Kommentare:

  1. Beide Armbänder sehen klasse aus, liebe Birgit. Ich mag die Wellenform und wir die äußeren Stränge die Chatons einrahmen. Das silberne ist ganz klassisch, elegant und zu jedem Anlass tragbar. Aber auch das farbige Armband gefällt mir auf ganzer Linie. Die Dreiecke passen super zu den Chatons.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    ich bin hin und weg! Beide Armbänder sehen fantastisch aus. Die Triangel-Perlen machen sich hier sehr gut. Die Form der Armbänder finde ich gerade im Sommer sehr schön. Die Armbänder sind kompakt, aber durch die offene Art sicher auch bei höheren Temperaturen angenehm zu tragen.
    Beide Farbvarianten haben ihren eigenen Charme.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,

    Du hast ja so recht - es gibt tolle ältere Anleitungen, die leider viel zu schnell in Vergessenheit geraten, weil immer was Neues kommt... Da lohnt es wirklich die alten Sachen ab und zu durchzusehen.
    Deine Armbänder sind zeitlos schön und toll gemacht, gefallen mir beide ausgezeichnet.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Mir persönlich gefallen geperlte Schmuckstücke, bei welchen die herkömmlichen Rocailles oder wie in deinem Fall, Triangles verwendet werden, am besten, liebe Birgit :o))
    In diesem Fall sind auch noch andere Perlentechniken gefragt, die du ja alle, wie wir wissen ,bestens beherrscht :o))Beide Armbänder sehen total edel aus. Durch die luftige Machart sind sie besonders für warme Tage geeignet, sehen aber immer wunderschön aus.
    Ganz liebe Grüße von:
    Uli

    AntwortenLöschen
  5. Boah, die Armbänder sind aber schön!!!
    Liebe Birgit, diese beiden Schönheiten sind Dir wirklich gut gelungen! Sie sehen nach viel Arbeit und kompliziert aus. Ist das Herringbone?
    Das Armband in dem Lilaton ist ein Traum!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen