Sonntag, 20. Mai 2018

Fairy Wings

Die Anleitung zu den Ohrringen stammt von Michelle Snyder und man kann die Anleitung bei Craftsy frei herunterladen.
Man benötigt 6 mm Rundperlen, 2-hole Lentiles, O-Beads, 3 mm Rundperlen und 4 mm Bicone.
Da man von allem nur wenige Perlen, benötigt eignen sich dies Ohrringe gut für Reste.
Mehre aneinandergefügt Elemente ergeben aber auch ein schönes Armband, also sehr flexibel.
Die gehen richtig schnell und machen echt was her. Da sie so viel Spaß machen,  seht ihr gleich mehre Versionen davon, sowohl als Stecker alsauch als Hänger. Aber das ist Geschmacksache und kann jeder selbst entscheiden.

Violette Töne

edel in silber

Petrol

Klar-weiß mit silber

grüne Töne - (leider nicht ganz klar)

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,

    das sind süße kleine Ohrringe, die bestimmt schnell gemacht sind. Das war bestimmt auch der Grund, warum du gar nicht wieder aufhören konntest. ;-)
    Jetzt hast Du auf jeden Fall eine tolle kleine Kollektion.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. So viele schöne Ohrringe auf einem Haufen. Jedes Paar hat seinen ganz eigenen Charme und mir gefallen sie alle sehr gut.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Wow, gleich sooo viele! :D
    Kleine Schätzchen für die Ohren. Mir gefallen die Silbernen am besten
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Von Ohrschmuck in den passenden Farben zum jeweiligen Outfit kann Frau nicht genug haben.
    Alle Ohrring-Paare sehen hübsch aus, liebe Birgit :o)) Und für jedes Paar hast du die perfekt passende Brisuren ausgesucht.
    Ganz liebe Grüße sendet dir:
    Uli

    AntwortenLöschen