Donnerstag, 3. Mai 2018

Kietes in my way von Antje Hornig

Diese Anleitung zusammen mit dem passenden Kit hatte ich mir auf der Creativa vorbgestellt.
Es kam auch pünktlich Anfang April hier bei mir an.

Das Kit enthält genügend Perlen um die Kette zu fertigen. Ich habe dann allerdings nicht den großen Anhänger gefädelt, mit 3 Kugeln, sondern nur eine große Kugel mit Gebammsel.
Allerdings muß ich sagen ich war mit dem Ergebnis nicht ganz so glücklich. Mit ist das Ganze nicht korrekt genug. Ich weiß nicht ob es an mir liegt aber ich habe mehrer Versuche unternommen.
Das was ich euch jetzt zeige, ist das, was sich einigermaßen zeigen läßt.



Wer genau hinsieht versteht vielleicht was ich meine.

Kommentare:

  1. Hallo Birgit,

    ich kenne die Anleitung nicht, aber was Du daraus gemacht hast sieht doch klasse aus. Besonders die Kite Perlen mit dem tollen Muster sind wunderschön.
    Was genau gefällt dir denn nicht daran?

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Ja ich weiss, was Du meinst.
    Wenn Du auf einer Messe die Schmuckstücke von Antje Hornig genau ansiehst, sind die alle nicht ganz "korrekt. Ich denke, das gehört zu ihren Designs.
    lG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,
    ich verstehe was du meinst. Aber nichts desto trotz gefällt mir der Anhänger sehr gut. Und ich denke wenn man den Anhänger nicht ganz genau in Augenschein nimmt sieht man nicht dass er nicht ganz perfekt ist. Die tollen Kite Beads hast du in jedem Fall toll in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    ...ein Teil meines Textes ist nicht mehr da...
    Mir gefällt der ungewöhnliche Anhänger, die Farben mit den passenden Kites, die Kette dazu ist auch schön.
    lG

    AntwortenLöschen