Montag, 25. April 2016

Erste Versuche mit Miniduos - "Pink Lady"

Ich habe mal versucht einen Carbochon mit Miniduos einzufassen.
Nach einigen Versuchen habe ich die richtige Anzahl gefunden.
Schlicht eingefasst,  mit Hilfe von O-Beads etwas verziert, denke ich, kann sich der Anhänger sehen lassen.

Das ist meine Pink-Lady.

Hier ist ein Stück der Anhängerschlaufe zu sehen.



Kommentare:

  1. Hallo Birgit,
    da hast Du aber was Schönes erfolgreich ausprobiert. Wenn man dann einmal weiß, wieviel Perlen man nehmen muss, dürfte der Cab flott eingeperlt sein. Deine Variante inklusive der hübschen Rocailles erhöht die Vorfreude auf den Sommer, der hoffentlich nahtlos das winterliche Wetter verdrängt.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Der kann sich wirklich sehen lassen, liebe Birgit. Ein sehr schön eingefasster Stein der toll zur Geltung kommt und gute Laune macht.
    Viele liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Für das hinreißende Himbeerrot des Cabochons hast du eine Fassung gefädelt, die nicht besser sein könnte, liebe Birgit :o)) Der dunkle Kontrast von den Miniduos passt genauso hervorragend,wie die anderen Perlensorten und Farben, die du verwendet hast. Ein rund um gelungener Anhänger!
    Ganz liebe Grüße sendet dir:
    Uli

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgit,

    hier hast Du genau das richtige Maß an Verzierungen gefunden - nicht zu überladen aber auch nicht zu spartanisch sondern perfekt um den schönen Stein zur Geltung zu bringen!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit,
    der kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Wunderschön hast Du den Cabochon mit den Miniduos eingefasst. Und die dezente Verzierung mit den O-Beads gefällt mir sehr gut.
    Viele liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen