Donnerstag, 22. Februar 2018

Loom - Flamingo

Heute stelle ich euch meine erste kleine Loomarbeit vor.
Eine sommerlich Arbeit für alle die Flamingos lieben. Erste kostenlose Anleitungen habe ich hier gefunden: jadore
Wie der Rahmen (speziell der von Beadalon) benutzt wird habe ich mir auf Youtube angesehen..
Eigentlich werden diese Armbänder am Anfang und am Ende mit einer Bandklemme oder bei Delicas mit einem Tubeverschluss versehen, da ich hier aber 11° Rocs verwendet habe und keine passenden Bandklemmen hatte,  habe ich einen normalen Verschluss angenäht. Dann hat man allerdings die Aufgabe einiges an Fäden zu vernähen.
So hier nun mein Ergebnis.

Hier ist es.

Mal in ganzer Länge.


Kommentare:

  1. Wenn das dein erster Versuch ist, mit einem Perlenweb-Rahmen zu arbeiten, dann ist
    das Ergebnis voll und ganz gelungen, liebe Birgit :o)) Das Armband ist sehr regelmässig gewebt. Was ich mir als Laie gar nicht so einfach vorstelle. Die zarten Pastellfarben
    harmonieren wunderbar miteinander und die Flamingos erkennt man sofort. Für mich wäre das Perlenweben nichts, weil ich erstens nicht die Geduld hätte, mit vielen Fäden zu arbeiten und wegen der Fadenspannung. Ich ziehe mal wieder vor Bewunderung meinen Hut vor dir und deiner Vielseitigkeit, liebe Birgit :o))
    Herzliche Grüße sendet dir:
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch nicht mit einen webrahmen geperlt , dein armband sieht klasse aus
    LG Anja.L

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    das Perlenweben habe ich noch nicht ausprobiert. Aber wenn ich dieses schöne Armband so sehe, dann muss ich es dringend mal ausprobieren. Deine Flamingos sind ein tolles Sommermotiv und machen Lust auf Sonne und schönes Wetter.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgit,

    Flamingos sind gerade sowas von angesagt und Du somit sehr stylisch unterwegs!
    Mit dem Perlen weben habe ich mich bisher noch überhaupt nicht befasst, aber Du hast es mir Bravur gemeistert und die Flamingos sind sehr schön zu erkennen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen