Donnerstag, 11. Januar 2018

Spiralen

Beim durchsehen meiner Perlen sind mir mal wieder die wenig gebrauchten Farfalle oder Peanutbeads in die Hände gefallen. Um die Döschen mal endlich zu leeren habe ich Spiralketten
davon gemacht. Ich finde sie machen was her, gehen schnell von der Hand und sind vor allem sehr alltagstauglich. Längenmäßig kann man variieren, so viele Perlen man hat verarbeitet man. Entweder wird es eine lange oder kurze Kette. Zusammen mit einem schönen Verschluss können sich die Ketten sehen lassen.

4X Spiralen in unterschiedlichen Längen und Farben.

Klassische Farben

Klar mit farbigem 8° -er Roc.




Kommentare:

  1. Liebe Birgit,

    Spiralketten habe ich noch nie mit Farfalle Perlen gemacht, aber es ist eine schöne Idee und deine vier Schönheiten sind toll geworden!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee zur Verarbeitung von Farfalle-Perlen. Ich habe davon auch noch welche. Das sollte ich mal ausprobieren. Deine sehen alle sehr schön aus.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine super Idee und das sieht wirklich super aus tolle ketten hast du da gezaubert
    LG Anja.L

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Boirgit,
    das ist ja mal eine gelungene Resteverarbeitung! Die Spiralketten sehen sehr gut aus und man sieht ihnen gar nicht an, dass sie eigentlich fix gefädelt sind.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen