Freitag, 11. Oktober 2013

Peyote Ringe - Dalia und Lorea.

Langen standen diese beiden freien Anleitungen schon bei mir auf der To-Do-Liste.
Jetzt endlich habe ich es mal gemacht und  finde sie auch recht schön. Mal was ganz ohne Blink!
Man benötigt nur 15° Rocs und jeweils einen passenden Carbochon als Innenleben und eine Ringschiene.

Dalia in beige/gold/braun Tönen mit einem flachen Carbochon

seitl. Ansicht

Dalia mal farbenfroh mit einem etwas mehr gewölbten Carbochon

seitl. Anischt

Lorea mit einer schlichten Blüte als Mittelpunkt

seitl. Ansicht

Kommentare:

  1. Wunderschön! Der blaue ist mein Favorit. Mir gefällt auch die Ringschiene wirklich gut, die den obersten Ring trägt.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mal was ganz anderen, finde ich. Alle drei sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hi:
    Very beautiful peyote rings.Fantastic colors and very precise stitch.
    -All the Best-
    -Halinka-

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful rings, my favourite is the gold-brown-white!

    AntwortenLöschen
  5. Alle drei Ringe sind super geworden, mein persönlich Favorit ist der letzte.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Birgit,
    das ist wirklich mal eine wunderbare Idee um Ringe herzustellen und Du hast die Ringe wunderschön in verschiedenen Designs gefädelt, besonders gefällt mir die Kombination mit der auf antik gemachten Ringschiene.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. Lovely rings .... I can not choose, and love it!

    AntwortenLöschen