Montag, 31. Juli 2017

"Stilisierte Tulpenbrosche"

Da ich in letzter Zeit öfter mal nach einer Anstecknadel gefragt wurde, habe ich mich entschlossen
einen Blütenanstecker zu machen. Ähnlich wie ich es jetzt gemacht habe, habe ich ihn schon mal auf einer russischen Seite gesehen.
Die Basis ist ein 30X22 mm großer Tropfen.
Eingefasst in Peyote-Technik zusammen mit Herringbone als Stil und Blättern ist dieser stilisierte
"Tulpen"- Anstecker oder Brosche entstanden.

Das ist mein Tulpen-Anstecker.

Rückseite





Kommentare:

  1. Hallo Birgit!
    Da ist dir ein tolles Schmuckstück gelungen. Das ist ja ein ordentlicher Brummer, der Stein. Hoffentlich ist er nicht zu schwer und lässt den Kopf hängen, wenn er an der Bluse oder Pulli befestigt wird. Das sind meine einzigen Bedenken. Aber die Idee und die Umsetzung ist dir sehr gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,

    was für eine einmalige Idee! Ein tolles Unikat und super gemacht, diese Brosche wird jedes Kleidungstück aufwerten!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    Die Brosche sieht toll aus. Ich finde sie passt super zu einem tollen Kleid und ist genau das richtige für den großen Auftritt.
    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. So eine Brosche sieht man nicht alle Tage, liebe Birgit :o)) Sie wirkt extravagant und edel. Ich stell sie mir passender Weise auf dem Revers eines eleganten Blazers vor. Dort könnte sie perfekt ihre einzigartige Ausstrahlung entfalten.
    Ganz liebe Grüße von:
    Uli

    AntwortenLöschen
  5. Toll!!! Das ist ja mal eine ganz andere Art von Brosche. Gefällt mir richtig gut und macht am Blazer etc. bestimmt eine super Figur.
    Toll ausgetüftelt und umgesetzt.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du mal wieder etwas tolles gezaubert tolle Brosche
    LG Anja.L

    AntwortenLöschen
  7. Ein faszinierendes Kleinod! Diese Brosche ist ein toller Blickfang!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen